Roger Urs Bottlang
gelernter Gastronom und Hotelfachmann:

 

Bei meinen vielen Reisen in verschiedene Länder durfte ich viele Kulturen, deren Nahrungsmittel, Heilmittel und Küche kennen lernen. Nun will ich meine Erfahrungen gerne weitergeben.

 

Schon in der Lehre wurde ich über Tee instruiert und deren Heilwirkungen.

Vor 22 Jahren begann meine Passion mit Hanf. Die älteste Kulturpflanze der Menschen, bis anfangs 20igstes Jahrundert eine der meist genutzten Pflanze überhaupt. Bis ca. 1920 waren über 50% aller Schmerzmedikamenten auf der Basis von Cannabis.

 

Aufgewachsen in einem privaten Altersheim lernte ich sehr viel über die verschiedenen Kräuter. Täglich bekamen unsere BewohnerInnen einen feinen Tee aus unserem Garten. Mein älterer Bruder ist gelernter Gärtner und betreibt heute die grösste Kräutergärtnerei in der Schweiz. Von Küchenkräuter über Heilkräuter bis hin zu Hexenkräuter uvm. Mit diesen Kräutern Essen zuzubereiten ist eine wahre Freude. Rund 8’000 Geschmackssensoren machen jedes feine Essen zu einem Erlebnis.

 

Sie schlafen schlecht und unruhig? Lassen Sie sich durch die Düfte der Naturprodukten Ihren Geist anregen. So könnte Ihnen ein Hanf-Aromasäcklein bereits schon für einen tieferen Schlaf helfen.